ssc audax
der etwas andere volleyball-verein
, Wagner Ralph

VBC Wittenbach - SSC Audax H2 3:0 (25:22, 26:25, 26:24)

Auch das Herren 2 eröffnete endlich seine Saison. Trotz einiger Corona-Tubulenzen (gaanz ruhig, alles negativ) machte sich die Mannschaft zu Neunt daran Wittenbach wieder einmal ein gutes Match zu liefern. Mit vorbildlichem Corona-Konzept und Zuschauern hinter Schutzmasken wurden wir empfangen.
Es ist schon sehr speziell zu diesen Zeiten Hallenvolleyball zu spielen. Aber wir hoffen, dass die Saison so lange wie möglich gespielt werden kann. Ganz nach dem Motto: «Immer Positiv bleiben!»…. oder doch nicht? 😊 So, das wars jetzt aber mit den Covid-Scherzen.

Es wird schon bald eine Tradition, dass das Herren 2 die Saison gegen Wittenbach beginnt. Meist mit eher mittelmässigen Leistungen und schlechten Resultaten. Dies wollten wir dieses Mal anders gestalten.  

Der Wille war da, das Können meistens auch. Leider fehlten uns durch alle Sätze hindurch die nötige Ruhe und Cleverness in den entscheidenden Momenten. Auch das Quäntchen Glück wollte sich gegen Ende alle Sätze nicht mehr einstellen. Somit waren wir jedoch öfters in Führung und verzeichneten Satzbälle die wir aber nicht nutzen konnten.
Das Resultat: VBC Wittenbach - SSC Audax H2 3:0 (25:22, 26:25, 26:24)  

Die Leistung war fürs erste Spiel der Saison aber vielversprechend das Resultat bleibt aber negativ….

Am folgenden Dienstag gegen St. Gallen 3 werden wir aber wieder positiv zur Sache gehen.…. 😉  

Mit nötigem Abstand und Disziplin dabei waren: Pascal, Fabian, Marius, Paddy, Sämi, Ralph, Peter, Giò und Luc