ssc audax
der etwas andere volleyball-verein
, Olivia Pradervand

SSC Audax D2 - STV St. Gallen 3 / 0:3 (21:25, 12:25, 15:25)

Am Mittwoch, 27.10.2021, empfingen wir den STV St. Gallen 3 zu unserem ersten Heimspiel dieser noch jungen Saison. Wir staunten nicht schlecht, als diese zu Zwölft die Hallen betraten. Davon liessen wir uns aber auf keinen Fall beeindrucken.

 

Nach dem Aufwärmen und Einschlagen gab unser Coach die Aufstellung bekannt und wir starteten kurz darauf in den ersten Satz.

Dieser war ziemlich ausgeglichen. Wir machten super Aufschläge, standen Soutien und eilten uns gegenseitig zur Hilfe, wenn der Ball nicht dahin flog, wo er hin sollte. Leider haben wir den Satz 21:25 verloren, doch es war auf jeden Fall ein solider Anfang.

An diesen ersten Satz wollten wir anknüpfen und starteten voller Elan in den zweiten Satz. Die St. Gallerinnen drehten aber schon nach den ersten Ballwechseln auf und forderten uns heraus. Wir waren sehr beeindruckt von den Rettungsaktionen und Techniken der doch noch sehr jungen Mannschaft. Wir haben um die Bälle gekämpft, doch es wollte irgendwie nicht richtigen klappen. Leider verloren wir diesen Satz 12:25.

Dies wollten wir natürlich nicht auf uns ruhen lassen. Der Coach machte noch ein paar kleine Änderungen in der Aufstellung und wir motivierten uns zur Aufholjagd. Nach dem letzten Match wussten wir ja, was in uns steckt. Doch leider kamen wir selten zum Angriff und konnten, obschon wir gut verteidigten, nur wenige zu Punkte führende Abschlüsse machen.

Somit ging auch der letzte Satz mit 15:25 an den STV St. Gallen 3. Wir wissen nun, wo wir noch etwas üben müssen und sind zuversichtlich, dass wir das nächste Mal wieder unser ganzes Potenzial auf den Court bringen können.  

 

Anwesend waren: Sibylle, Anna, Claudia, Stephanie, Karin, Aleks, Manu, Olivia und Coach: Pädi